Kurzum, alles ist in Bewegung und im Umbruch

Von der Kunstgewerbeschule zur Hochschule Luzern – Design & Kunst (1877–2017)

Hg. von: Hochschule Luzern – Design & Kunst, Gabriela Christen
Texte: Martina Akermann, Gabriela Christen, Martina Kammermann, Julia Müller
Design: Velvet Creative Office
 
ISBN 978-3-906016-80-1
German
CHF 42.– , € 38.–

2017 wird die Hochschule Luzern – Design & Kunst 140 Jahre alt. Das zu diesem Anlass erscheinende Buch erzählt die Geschichte der Institution von ihren Anfängen bis in die Gegenwart: von ihrer Gründung im Jahr 1877 als erste Kunstgewerbeschule in der deutschsprachigen Schweiz bis hin zur Einführung des Bologna-Systems und den aktuelleren politischen Diskussionen.
Der Buchtitel «Kurzum, alles ist in Bewegung und im Umbruch» ist ein Zitat des Direktors Werner Andermatt aus dem Jahr 1967 und deutet auf die dynamische Entwicklung hin, die in dieser Publikation nun zum ersten Mal aufgearbeitet wurde. Neben der reich bebilderten Historie stellt das Buch 58 Kunstschaffende, Designer und Filmemacher vor, die mit der Schule verbunden waren oder es noch sind. 

In einer auf 140 Exemplare limitierten Auflage erscheint die Publikation auch als «Buchmuseum». Zu diesem gehört zusätzlich das «Musterbuch» mit von Studierenden und Dozierenden gefertigten Textilien, Drucken, Objekten und digitalen Medien.

Vorgestellte Kunstschaffende, Designer und Filmemacher:
Beda Achermann, Werner Andermatt, Ursula Bachman, Rolf Brem, Roman Candio, Angelika Caviezel, Claudia Caviezel, Anton Egloff, Marianne Eigenheer, Hans Emmenegger, Hans Erni, Hans Falk, Edith Flückiger, Martha Flüeler-Haefeli, Pia Fries, Andreas Gefe, Stefan Gritsch, Otto Heigold, Godi Hofmann, Irma Ineichen, Hans-Peter Kistler, Kaleo La Belle, Cécile Lauber, Hans-Rudolf Lutz, Urs Marty, Anete Melece, Charles Moser, Isabel Rosa Müggler Zumstein, Josef Maria Odermatt, Manuela Pfrunder, Jacques Plancherel, Andri Pol, Eduard Renggli-Rauscher, Christoph Rütimann, Francesca Sanna, Erna Schillig, Hugo Siegwart, Roman Signer, Kurt Sigrist, Loredana Sperini, Emil Steinberger, Paul Stöckli, André Thomkins, Niklaus Troxler, Hannah Villiger, Hans-Peter von Ah, Joseph von Moos, Max von Moos, Ludwig Schnyder von Wartensee, Seraphin Weingartner, Cornel Windlin, Rolf Winnewisser, Charles Wyrsch, Franz Anatol Wyss, Benno K. Zehnder, Mark Zeugin, Eduard Zimmermann, Eva Zwimpfer