Pulsations

Herausgegeben von Peter Fischer und Lada Umstätter
Nr. 37 der Reihe Binding Sélection d’artistes
Gestaltung: Camillo Paravicini
Texte (dt./franz.) von Peter Fischer, Lada Umstätter, Paul Ardenne, Catherine Gfeller, Elisabeth Lebovici, Françoise Ninghetto und Urs Stahel.
Hardcover Halbleinen, 224 Seiten, 15,5 × 24 cm
2010
ISBN 978-3-907474-85-3 
CHF 45.– / EUR 36.–

Flirrende Bilder, vertauschte Welten – bewegt sich die Stadt oder der Sehende, und wenn beide, wer ist schneller, wahrer, flüchtiger? Catherine Gfellers Foto- und Videoarbeiten aus den unaufhörlich pulsierenden urbanen Landschaften sind bezüglich ihrer Lebensorte New York und Paris autobiografisch, doch kaum privat. Alles ist öffentlich in diesen Räumen, nichts lässt sich festhalten. In anderen Werkgruppen untersucht die Künstlerin die symbiotischen Verhältnisse zwischen Mensch und Umwelt konsequent anders, dringt hinter die anonymen Häuserfassaden und durchleuchtet den intimen Lebensraum. Tempo, Rausch und Hingabe: «Die einzige Stabilität [liegt] in diesem Sich-in-Schleifen-Wiegen, wie in einem abgründigen Taumel der Wiederholung.» Das Buch erschien zu drei musealen Einzelausstellungen im Musée des Beaux-art La Chaux-de-Fonds, Kunstmuseum Luzern und Centre Régional d’Art Contemporain Languedoc-Roussillon Sète.