Jarmony

Ein Spiel für 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren.
Herausgegeben von der Hochschule Luzern – Musik.
Idee und Konzept: Beat Portmann.
Spielredaktion: Beat Portmann, Olivier Senn, Nathanael Su, Annika Vogt.
Mit sechs künstlerischen Bildkarten nach Ölbildern von Francisco Sierra.
87 Spielkarten in Kartonschachtel,
zweisprachige Spielanleitung (dt./engl.)
2009
ISBN 978-3-907474-66-2
CHF 18.– / EUR 15.–

Jarmony ist ein Strategiespiel aus der Familie der Kombinations- und Legespiele. Die Spielenden legen Tonleitern, Akkorde und Kadenzen, die gemäss der Jazz-Harmonielehre gültig sind. Auf raffinierte, spielerische Weise werden damit die Grundlagen der Harmonielehre vertieft und das rasche Kombinieren dieser Informationen trainiert.

Jarmony ist als innovatives Kartenspiel für 2 bis 4 Personen eine attraktive Ergänzung zum Lernen mit Harmonielehrbuch. Es wendet sich an alle beginnenden und fortgeschrittenen Musikerinnen und Musiker ab 12 Jahren. Die Spieldauer beträgt etwa 30 bis 45 Minuten; das Spiel ist also auch bestens im Schulunterricht einsetzbar. Langweilig wird es nie, selbst wenn man seinen Inhalt bereits beherrscht – thats jazz!