L R
Hans Danuser

Hans Danuser

Hans Danuser, 1953 in Chur geboren, gehört zu den Wegbereitern zeitgenössischer Fotografie in der Schweiz, seine Werke wurden im In- und Ausland gezeigt, u. a. auf der Biennale in Venedig.

Der erste grosse Zyklus «in vivo», 1989 beendet, thematisiert in 93 Fotografien Tabubereiche der industriellen Gesellschaft. Naturwissenschaftliche Bereiche, welche die Entwicklung unserer Gesellschaft aufzeigen und verändern, beschäftigen Hans Danuser auch in den späteren, mehr raumbezogenen und installativen Werken. Neben vielen Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen sind zahlreiche Kollaborationen mit Architekten (u. a. Peter Zumthor) als Installationen und «Text am Bau» öffentlich zu sehen.

www.hansdanuser.ch

FaLang translation system by Faboba