L R
Erica Pedretti

Erica Pedretti

Erica Pedretti wurde 1930 in Sternberk (Tschechien) geboren.

Ende 1945 reiste sie mit einem Rotkreuztransport zu Schweizer Verwandten und besuchte 1946 bis 1950 die Kunstgewerbeschule Zürich. 1950 musste sie in die USA emigrieren. In New York arbeitete sie als Gold- und Silberschmiedin, bevor sie 1952 in die Schweiz zurückkehrte. Nach der Heirat mit dem Künstler Gian Pedretti lebte sie in Celerina im Engadin. Sie veröffentlichte die Bücher «Harmloses bitte», «Valerie oder das unerzogene Auge», «Engste Heimat», «Kuckuckskind» und «Heute. Ein Tagebuch» im Suhrkamp Verlag und lebt und arbeitet als Schriftstellerin und Bildhauerin in La Neuveville am Bieler See.

FaLang translation system by Faboba