L R
Peter Roesch

Peter Roesch

Peter Roesch, geboren 1950 in Aarau, wurde bei Josef Ebinger und an der Schule für Gestaltung Luzern als Grafiker ausgebildet. Ab 1973 besuchte er die Bildhauerklasse an der Schule für Gestaltung in Luzern. 1975 bis 1977 war er Mitglied des Instituto Svizzero in Rom. 1981 bis 1995 lebte und arbeitete er in Paris, seit 1995 lebt er in Littau. 1975, 1982 und 1983 erhielt er das Eidgenössisches Kunststipendium, 1977 und 1980 das Stipendium der Kiefer-Hablitzel-Stiftung und 1983 den Anerkennungspreis der Stadt Luzern. Ab 1978 hatte er Einzelausstellungen mit Malerei, Zeichnung, Plastik, Objektkunst in Galerien und Museen in der Schweiz und in Deutschland. 1994 stellte er den Schweizer Beitrag für die 5. Internationale Biennale in Kairo.

Bei uns im Programm:

FaLang translation system by Faboba