L R
Dieter Roth

Dieter Roth

Dieter Roth, geboren 1930 in Hannover und gestorben 1998 in Basel, war ein Dichter, Grafiker und intermedial arbeitender Aktions- und Objektkünstler. Er gilt auch als Vertreter der Konkreten Poesie. In den 60er Jahren nahm er an Happenings und Fluxus-Veranstaltungen teil. Er schuf organische Kunstobjekte, die einem Prozess der allmählichen Veränderung und des Zerfalls unterlagen, unter anderem luftdicht abgeschlossene Gewürz- und Schimmelobjekte und Schokoladeobjekte, die von Motten zerfressen wurden. Zusammen mit Daniel Spoerri und André Thomkins fertigte er Werke der Eat Art an. In den 70er Jahren gestaltete er inhaltlich und grafisch eine Vielzahl spektakulärer Buchobjekte. Eine umfangreiche Biografie bietet die Webseite der Dieter-Roth-Foundation in Hamburg.

www.dieter-roth-foundation.com

FaLang translation system by Faboba