L R
Andrea Wolfensberger

Andrea Wolfensberger

Andrea Wolfensberger, 1961 in Zürich geboren, studierte bis 1984 an der Ecole Supérieure d'Art Visuel in Genf.

1985 arbeitete sie in der Cité Internationel des Arts, Paris; 1988 (sowie 1992) erhielt sie das Bundesstipendium, das Kiefer-Hablitzel-Stipendium (wie auch 1989 und 1990) sowie das Stipendium der Stadt Zürich, 1993 das Stipendium des Kantons Zürich. 1991 und 1992 arbeitete sie im Istituto Svizzero di Roma. 1993 bis 1995 lehrte sie an der Fachhochschule für Gestaltung, Bern; von 2001 bis 2003 erhielt sie einen Lehrauftrag an der Universität Witten/Herdecke. Seit 2004 hat sie einen Lehrauftrag an der Hochschule der Künste Bern. Seit 1986 hatte sie zahlreiche Ausstellungen, vor allem in der Schweiz und in Deutschland, und realisierte Arbeiten im öffentlichen Raum und als Kunst am Bau. Im künstlerischen Diskurs zum Thema Natur bezieht sie mit Malerei, Skulptur, Fotografie, Film, Video und Installationen eine sehr eigene, stringente Position, die naturwissenschaftliche Abstraktion und erzählerische Poesie vereint. Sie lebt und arbeitet in Waldenburg und Zürich.

FaLang translation system by Faboba